Schachverein von 1875 zu Eutin e.V.

Kanarische Mannschafts-Meisterschaft

Am Sonntag endete die kanarische Mannschaftsmeisterschaft auf Gran Canaria. Das wäre keine interessante Meldung, wenn mit uns Gehrmanns nicht 2 EutinerInnen teilgenommen hätten. Nachdem wir mit unserer Kneipenmannschaft "Havana Bar" im Frühjahr die Meisterschaft von Fuerteventura gewonnen hatten, verlangte es die Ehre, dass wir auch zur Endrunde nach Gran Canaria fuhren.

Dabei waren wir eigentlich nicht wirklich konkurrenzfähig, unsere beiden Mitstreiter aus Schottland und Holland sind lupenreine Amateure, die vorher noch nie einen Verein oder einen Turniersaal betreten hatten.

Die Gegner hatten dafür etliche Titelträger (GM, IM und FM) und reihenweise Jugendliche mit über 2100 ELO aufgeboten. Da die Mannschaften streng nach ELO aufgestellt werden mussten, konnten wir nicht einmal taktisch aufstellen, so dass Dorit und ich nur gegen deutlich stärkere Spieler anzutreten hatten, was etwas frustierend war.

Die Punktausbeute war mit 1,5 (ich) bzw, 1 aus 7 (Dorit) entsprechend mager. Leider verschenkten wir beide reichlich Punkte, indem wir mehrfach klar bessere Stellungen verdarben. Dabei spielte sicher eine Rolle, dass 7 Partien in 4 Tagen gespielt werden mussten und eine ungewöhnliche Bedenkzeit gespielt wurde (90 min + 30 Sek. pro Zug). Realistisch hätten wir beide 1-2 Punkte mehr haben müssen.

Wer Interesse hat, findet die Turnierseite unter: http://chess-results.com/tnr50008.aspx?lan=0

Hier sind vorab zwei Beispiele zur Erbauung oder Belustigung, alles Weitere später im Klub.

Blackout, Dorit hat den zweiten Zug vor dem ersten gemacht. Nach 20. Ld6x Ld6x 21.Sb5 steht sie hervorragend.

Ich habe einfach keine Gewinnidee gefunden.Hat einer von Euch eine?

© 2017 Schachverein Eutin e.V.

Mitgliederlogin