Schachverein von 1875 zu Eutin e.V.

Am vergangenen Samstag fand in Kiel die Schnellschachmeisterschaft für Seniorenmannschaften statt. Leider ohne Titelverteidiger Lübeck. Da Turm Kiel kurzfristig seine Meldung zurück zog, nahmen leider nur 5 Mannschaften teil.
Eutin spielte mit 1. H.A. Dittmann, 2. R. Gehrmann, 3. R.Meyer 4. D. Gehrmann
Bis auf den Ausrichter Kiel Ost rechneten sich alle Vereine Chancen aus, da die Spielstärken sehr ausgeglichen waren. Leider verloren wir gegen alle 3 Konkurrenten mit 1,5 : 2,5, so dass wir uns mit dem 4. Platz begnügen mussten.

Sieger wurde Schwarzenbek vor Rendsburg und der Kieler SG.

Unsere Einzelergebnisse:Dittmann 3/4, D.Gehrmann 2,5/4, R.Gehrmann 2/4, Meyer 1/4

Spass gemacht hat es trotzdem.

Letzte Woche fand in Spandau die "Deutsche Senioren Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände" (was für ein Wortungetüm) statt Wie immer starteten auch 2 Mannschaften aus SH, wobei die Erste mit Startrang 6 mit zum erweiterten Favoritenkreis gehörte. Für die Zweite mit Startrang 19 von 28 teinehmenden Mannschaften galt eher der olympische Gedanke.
Letztlich haben beide Mannschaften nicht überzeugt. Die Erste wurde mit 7:7 Punkten 13. und die Zweite mit 4: 10 Punkten 25.
Als einziger Eutiner spielte ich an Brett 2 bis 4 in der Zweiten und erreichte mit 4 / 5 ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis.

Alle Einzelheiten und Ergebnisse stehen unter: http://senioren.schachbund.de/dsenmm2015.html

Rainer

Am vergangenen Samstag fand in Kiel die Senioren Schnellschach MM von SH statt. Mit einem 5. Platz bei 7 Teilnehmern hat Eutin sich nicht mit Ruhm bekleckert aber Spass hat es trotzdem gemacht.

Ein Kuriosum am Rande: Dietrich hat den einstehenden König von Elke Böttcher weg genommen, was leider verboten ist. Punkt weg, Mannschaftspunkt weg, Frust bei Dietrich.

Meister wurde (nicht unerwartet) der LSV 1 vor (sehr unerwartet) dem LSV 2, Husum, Rendsburg, Eutin, Quickborn und Kiel Ost.

Die Einzelergebnisse:

Brett 1. Hans Adolf Dittmann   4 aus 6.

Brett 2. Rainer Gehrmann        5 aus 6 (Brettpreis) 

Brett 3  Hajo Dombrowski        2 aus 6 

Brett 4  Dietrich Schiemann     2 aus 6

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Freilos in der 1. Runde kamen in Runde 2 unsere Dauerkonkurrenten aus Rendsburg zu Besuch, angeführt von den beiden ehemaligen Senioren-Meistern Quiring und Berenstein. Ohne die Winterflüchtlinge Dorit und Rainer, dafür aber mit dem neuen Gastsenior Hans Adolf Dittmann hatten wir eher nur Außenseiterhancen.
Über den Kampfverlauf kann ich leider nichts sagen, vielleicht kann einer der Mitspieler einen Bericht schreiben.
Leider verlor Hans Adolf gegen Quiring, dafür gewann Hajo überraschend gegen Berenstein. Bei einem Remis von Michael und einer Niederlage von Dietrich reichte es leider nicht für die 3. Runde, schade.
Hier findet man alle Ergebnisse,

Am Freitag endete die 8. offene Seniorenmeisterschaft von Schleswig-Holstein in Büsum. Mit 104 war die Teilnehmerzahl erfreulich hoch.
Meister wurde Hans Werner Ackermann (Rostock) mit 7,5/9 punktgleich vor Helmut Hassenrück (Gladbeck) und Gottfried Schumacher (Bad Neuenahr) mit 6,5/9. Beste Frau wurde Elke Böttcher (Lübeck) mit 4/9.
Bester Schleswig-Holsteiner wurde ich (Rainer Gehrmann) ebenfalls mit 6,5/9 auf Platz 10. Dabei profitierte ich von der Tatsache, dass ich meine beiden ersten Weißpartien versaute und dadurch erst einmal schwächere Gegner bekam. Zweitbester SH-Spieler wurde Dr. Stephan Lübeck vom LSV, der deutlich stärkere Gegner hatte aber auch nur 5,5 /9 bekam. Beim nächsten Verbandsligakampf gegen den LSV müssen wir wahrscheinlich gegeneinander spielen. Schaun mer mal.

Seite 1 von 6

© 2017 Schachverein Eutin e.V.

Mitgliederlogin